Vive la France…

 


 

Die Sternenkinder sind bei ihrer Reise um Welt in Frankreich gelandet. Das Land bietet viel Kulinarisches, was die Gruppe bei ihren Kochtagen ausprobierte. So wurde Baguette hergestellt, Macarons gebacken und Rata-touille im Sternenstyle hergestellt. Auch der Eifelturm beschäftigte uns sehr. Viele kleine Architekten versuchten sich am Bauwerk und bauten in der Bauecke Miniversionen des franz. Baugiganten.

Frankreich steht zudem aber auch für extravagante Modeschöpfungen. So wurde aus dem klassischen Maltisch für zwei Wochen ein Modeatelier, welches von zwei Mamas mit Nähmaschinen mitgeleitet wurde. Herzlichen Dank hierfür, Frau Wiebel und Frau Kern! Jedes Kind durfte sich nämlich in dieser Zeit ein Kostümentwurf einfallen lassen. Anschließend wurde er dann bei seinen Ideen und Wünschen tatkräftig unterstützt, so dass für jedes Kind ein tolles Kostüm entstand.

Alle Kreationen wurden dann zum Abschluss eines sehr kreativen Projektes, bei einem französischen Eifelturm-Frühstück in einer Modenschau präsentiert.

     Es war „tre chic“ … wie der Franzose sagen würde!

 

                      
 
             
 
               
 
 

                     

 

 nach oben