Teamtage 2020

 

           

 
                                       

              „Was heißt hier evangelisch?
           Evangelisches Profil gestalten –
                in Nähe und Distanz…“

Mit diesem Thema startete das Albert-Schweitzer Kita Personal in ihre zwei Teamtage am 31. Januar und 1. Februar 2020.

Geleitet und begleitet wurden diese zwei Tage von der Referentin Frau Pfr. Menzke.

Zunächst setzten wir uns kritisch mit der eigenen Grundhaltung unseres Glaubens und den verschiedenen Kulturen und Religionen die unser Haus besuchen auseinander. Wie gelingt es uns die verschiedenen Glaubensrichtungen und Religionen unter unser Dach zu bringen, damit jeder Teilhaben kann.

Da religiöse Bildung eine große Rolle bei uns spielt, machten wir uns daran, unser evangelisches Profil zu schärfen. Wo begegnen wir in unserer Kita Glauben, Gott und christlichen Werten, waren Schwerpunkte in dieser Phase.

Im weiteren Verlauf der zwei Fortbildungstage wurden die Aspekte der evang. Luth. Theologie im Kontext der Kitapädagogik, Evangelische Perspektiven und die Freiheit des Glaubens, Rituale, Bräuche und Feste sowie methodisches Handwerkszeug und konzeptionelle Überlegungen behandelt.

Die gewonnenen neuen Eindrücke, Bestärkung unseres Tuns und neu gesetzten Ziele für die konzeptionelle Arbeit in unserer Einrichtung, lassen uns rückwirkend sehr positiv auf die beiden Tage zurückblicken.

     

 

                           
                                                            
                                                                                          nach oben