Von Räubern und Feen

             Im Januar zog es die Sternenkinder in den
                Zauberwald, zu den Räubern und Feen.

     


Der Gruppenraum bekam eine echte Räuberhöhle und eine Feenecke. In der Räuberhöhle musste eine Woche nicht aufgeräumt werden, denn Räuber sind sehr unordentlich. In der Feenecke gab es tolle Musik, zu der sich die Kinder mit Schwungbändern bewegen konnten. 


                   
 
                          

In der Kinderkonferenz für den nächsten Kochtag konnten sich die Räuber und Feen eines von drei Zauberwaldgerichten aussuchen. Zur Auswahl standen Räuberkartoffeln, eine rosa Feensuppe und grüne Waldkräuterbrote. Die Räuberkartoffeln gewannen, dicht gefolgt von der Feensuppe.

 
         

 

Beim Turnen gab es dann zum Beispiel  spannende Räuber- oder Feenprüfungen welche die Kinder bewältigen mussten. Hierbei mussten die Räuber unter anderem zeigen wie gut sie im Anschleichen waren. Die Feen mussten zum Beispiel beweisen, dass sie so schön wie eine Fee tanzen konnten.

 

Die Zauberwaldzeit begleitete uns bis zum Fasching.
  Allen, klein und groß hat es sehr viel Spaß gemacht.  

 

nach oben