Osterhasensuche

 


 

Wer hat den Osterhasen gesehen?

Kurz vor Ostern finden die Kinder aus der Regenbogengruppe einen geheimnisvollen Brief in Form eines Ostereis. Der Osterhase hat uns damit eine Nachricht hinterlassen, wir sollen doch versuchen ihn zu finden. Damit das Ganze nicht zu einfach wird, hat er aber noch Aufgaben auf dem Weg verteilt.

Hoch motiviert den Osterhasen endlich zu erwischen, macht sich die ganze Gruppe auf den Weg. Schon nach wenigen Metern entdecken wir das nächste Osterei. Nur, wenn wir verschiedene Rätsel, die alle etwas mit Ostern zu tun haben, richtig lösen, dürfen wir weiter gehen. Zum Glück sind wir alle sehr clever und kennen die richtigen Antworten.

Beim nächsten Hinweis, wurde es schon etwas schwieriger. Diesmal wollte der Osterhase von uns, dass wir mit Straßenkreiden ihn und seine Hasenfamilie auf die Straße malen. Und so entstand in kürzester Zeit ein wunderschönes, buntes Kunstwerk. Also nix wie weiter.

Diesmal mussten wir etwas weiter laufen, um das nächste Osterei mit Hinweisen zu finden. Jetzt hatte doch tatsächlich der Osterhase sein Glöckchen verloren und hat uns um Hilfe gebeten, es zu finden. Das war keine große Herausforderung für uns und so konnten wir weiter gehen.

Der Osterhase meinte es besonders witzig mit uns und hat uns noch eine etwas fiesere Aufgabe gestellt. Wir mussten doch tatsächlich die letzten Meter so tun, als ob wir Hasen wären und den Weg entlang hüpfen. Wir konnten den Osterhasen laut lachen hören, so lustig fand er das.

Aber endlich hatten wir das letzte Osterei gefunden und dachten jetzt haben wir den Osterhasen erwischt – Pech gehabt. Der Osterhase war etwas schneller wie wir, konnte leider nicht auf uns warten und musste weiter. Als Belohnung für unseren Mut und Fleiß hat er uns aber noch etwas versteckt. Mit gemeinsamen Kräften suchten alle Regenbogenkinder nach dem Osternest und freuten sich über die gefundene Schokolade!
 

                  
 
 

Vielen Dank, lieber Osterhase,
wir werden nächstes Jahr wieder versuchen dich zu finden!


nach oben